Der Winterschlaf ist vorbei

Der Winterschlaf ist vorbei

Lange Zeit funktionierte Politik nach dem Einschläferungs-Prinzip. Mit langen nichtssagenden Reden und Programmen wurde das Volk regelrecht eingelullt. Doch die vielen Worthülsen beginnen zu verpuffen. Immer mehr Menschen hören und schauen genauer hin und reagieren recht unterschiedlich auf das Dilemma. Im NLP (Neurolinguistisches Programmieren) spricht man in der Kommunikation von unterschiedlichen Chunk-Ebenen. Dies bedeutet, dass ich über jedes Thema in einer unterschiedlichen Tiefe sprechen kann. Je höher die Ebene desto genereller ist der Sprachgebrauch, eine hohe Ebene bringt den Vorteil, dass sich mehr Menschen davon angesprochen fühlen.

Freiheit, Wohlstand und Glück

Diese Begriffe befinden sich auf einer sehr hohen Chunk-Ebene und dies hat zur Folge, dass sich fast jeder davon angesprochen fühlt und eine Partei oder eine Person, die ihm das verspricht, unterstützt. Das Problem hierbei ist, dass jeder Mensch unter Freiheit, Wohlstand und Glück etwas vollkommen anderes versteht. Die Unterschiede können gravierender nicht sein. Langfristig setzen sich also Personen oder Parteien, die sich stets einer solchen Sprache bedienen der Gefahr aus, die Menschen zu frustrieren. Weil sich jeder etwas anderes unter den Versprechungen vorgestellt hat und es schlichtweg unmöglich ist, dass jede Interpretation von Freiheit, Wohlstand und Glück umgesetzt werden wird.

Konkrete Sprache grenzt aus

Dies ist der Nachteil einer tieferen Sprach-Ebene, doch frustriert sie weniger. Sie fordert Mut von den jeweiligen Protagonisten. Sich stets in allgemeine Worthülsen zu flüchten wird immer mehr entlarvt und es wird immer genauer hingeschaut. In der Wirtschaft, insbesondere im Marketing, ist man hier schon entschieden weiter. Die jeweiligen Unternehmen wissen genau, wer ihre Zielgruppe ist und passen Sprache und deren Tiefe perfekt an die Zielgruppe an. Kein Unternehmen kann es sich leisten, sich hier aufs Glatteis zu bewegen. Ein positives Beispiel der Unternehmenskommunikation ist eine junge Firma aus Köln, die sich auf das Tortenbacken spezialisiert hat. Mit witzigen Aktionen, wie beispielsweiseeinem tortenaufleger foto, schaffen es die Kölner, ihre Klientel perfekt anzusprechen. Die Frustration-Wahrscheinlichkeit liegt bei null.

Konkrete Probleme erfordern konkrete Maßnahmen

Solange sich aber die Parteien lediglich darum bemühen, die sogenannte „Mitte“ zu gewinnen, verstoßen sie sie gleichermaßen. Die aktuellen nationalen und globalen Probleme erfordern konkrete Maßnahmen, die jetzt umgesetzt werden müssten. Dies ist ein Umstand, den es so noch nicht gab. Mit der alten Form der Kommunikation kann man die Menschen für die nötigen Schritte nicht gewinnen. Jetzt ist Profil gefragt, auch wenn dies dazu führt, dass eine einzelne Partei eben nicht mehr über die Hälfte aller Bundesbürger anspricht. Dies ist schlichtweg nicht möglich. Ideen und Konzepte werden miteinander konkurrieren müssen, die klar und definiert sind. Am Ende wird dies vielleicht sogar zu Koalitionen führen, die projektgebunden sind und nicht mehr unbedingt über eine ganze Legislaturperiode gehen müssen. Hierzu gibt es eine Reihe positiver Beispiele in den skandinavischen Ländern. Die Zeit drängt, und eine entschlossen handelnde Regierung darf der Wähler im Jahre 2019 erwarten.